Therapie Sitzung

Einzelberatung
& Paarberatung

Ich biete eine niederschwellige und unverbindliche Beratung an, in der sich Einzelpersonen oder Paare kleine Inputs, Anregungen usw. holen können. Manchmal braucht es nur jemand der zuhört und neue Impulse und Ideen einbringt. Und manchmal kann es auch nur darum gehen, korrektes und fundiertes Fachwissen über Körperfunktionen und Sexualität zu bekommen. Das kann schon viel bewirken. Die Beratung kann einmalig sein oder aufbauend, ganz wie es für die jeweilige Person oder das Paar stimmig ist. 

Mein Angebot grenzt sich ganz klar von jeglichem therapeutischen Setting ab. Ich bin keine ausgebildete Sexual- oder Paartherapeutin.

Supportgruppe

Weiterbildungen
& Workshops

Ich biete Weiterbildungen für Fachpersonen in Institutionen, Ausbildungsstätten und Schulen an. Die genaue Themenauswahl wird im gemeinsamen Austausch nach Ihren Bedürfnissen entschieden.

Ich erachte es als enorm wichtig, dass Menschen, die mit Menschen arbeiten, auch in den Themen rund um Sexualität grundlegende Fachkompetenzen entwickeln. 

Ich biete Workshops für Schulen, Institutionen und Privatpersonen an. Die Workshops können je nach Bedarf gestaltet werden. Sie können in Geschlechter gemischten oder getrennten Gruppen stattfinden. Die Workshops können einzeln oder aufeinander aufbauend gebucht werden. 

Familienzeit

Eltern
Begleitung

Als Eltern die eigenen Kinder auf ihrem Lebensweg zu begleiten, ist eine unglaublich grosse und wichtige Aufgabe. Es ist nicht immer einfach zu wissen, welche Form von Begleitung eine positive Unterstützung in der sexuellen Entwicklung ist. Das Thema kindliche Sexualität ist für viele Eltern mit Unsicherheiten, Fragen und auch Ängsten verbunden. Deshalb kann es wertvoll sein, mehr Informationen, Ideen und Grundlagenwissen von einer Fachperson zu erhalten. 

Ich biete individuelle Beratungen sowie Info Veranstaltungen an, in denen ich Inputs, Methoden und Ideen für die Begleitung der sexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen einbringe.

Mutter und Tochter

Mädchen zur Frau Wochenende

Mit der Menstruation wird ein Mädchen körperlich zur Frau. In unserer Kultur gibt es leider kein Ritual oder Fest, das diesen besonderen Moment zelebriert. Oft wird die Menstruation kaum thematisiert und wenn dann meist negativ. Und auch wenn die Menstruation auch mit anstrengenden Seiten verbunden ist, so wäre es doch so viel wertvoller, wenn Mädchen einen positiven Zugang dazu mit auf den Weg bekommen.

Der Beginn der Menstruation fällt zusammen mit der Pubertät, welche unglaublich viele neue und bewegende Themen für ein Mädchen mit sich bringt. Auch dieser lohnt es sich, liebevoll zu widmen. 

Mit diesem Mädchen zur Frau Wochenende möchte ich ein Angebot schaffen, das einen liebevoll gestalteten und begleiteten Raum schafft um diesen Übergang zu zelebrieren. Die Idee ist, dass die Mutter, die Patentante oder sonst eine wichtige weibliche Person im Leben des Mädchens dieses Wochenende als kleines Ritual schenkt. Damit wird dem Mädchen vermittelt, du bist nicht alleine und du wirst begleitet auf diesem Weg. 

Das Zusammensein mit anderen Mädchen und Frauen kann eine grosse Bereicherung darstellen und auch dort aufzeigen, du bist nicht alleine, sondern eingewoben in ein wundervolles Netzt von Mädchen und Frauen. 

Weinlese-Schreibmaschine

Konzepte
Sexualität

Es lohnt sich in fast allen Bereichen, in denen mit Menschen gearbeitet wird, ein Konzept zu haben, welches das Thema Sexualität spezifisch aufgreift. Besonders deshalb, weil Sexualität in unterschiedlichen Formen von der Geburt bis ins hohe Alter eine Rolle spielt und Begleitung bedarf. 

Ich unterscheide zwischen Präventionskonzepten und Sexualkonzepten. Es ist mir ein Anliegen, diese wenn immer möglich getrennt voneinander zu erstellen oder zumindest zwei getrennte Konzepte daraus entstehen zu lassen. Im Präventionskonzept geht es darum, Menschen vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Im Sexualkonzept geht es jedoch darum, Rahmenbedingungen institutionell festzulegen, die eine persönliche sexuelle Entwicklung der zu begleitenden Menschen ermöglichen und fördern.

Das Erstellen eines Konzepts ist eine wertvolle Arbeit, in der sich eine ausgewählte Gruppe oder auch eine ganze Institution vertieft mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzt. Damit es nicht nur bei schönen Worten bleibt, sondern auch im Alltag zum tragen kommt, lohnt es sich, eine gute Implementierung für alle Mitarbeiter*innen zu ermöglichen. 

Die Konzepte in einfacher Sprache zu verfassen, mit Piktogrammen oder Gebärden zu ergänzen, kann eine Möglichkeit sein, dass die zu begleitenden Menschen ebenfalls Zugriff auf Informationen erhalten. 

Gerne begleite ich diese Prozesse als externe Fachperson.

rosa Blumenblätter

Vulva Treffen

Im Rahmen meiner Ausbildung zur Sexualpädagogin habe ich nach Interventionsmöglichkeiten gesucht, um das genitale Selbstbild von Menschen mit Vulva zu stärken. Daraus sind mehrer Vulva Treffen entstanden, welche ich in regelmässigen Abständen durchführe.

Wissen, Normen und Werte rund um die Vulva und Vagina

Das weibliche Geschlecht ist bis heute umgeben von Unwissen und Mythen. Mit diesem Treffen möchte ich dem entgegenhalten und Menschen mit Vulva die Möglichkeit geben, sich vertieft mit dem eigenen Geschlecht auseinanderzusetzen und sich in einem sicheren Raum mit anderen auszutauschen.

Körperübungen und Achtsamkeit für die Vulva

Aus der Embodiment Theorie weiss man, dass der Körper und der Geist (Gehirn) eine Zweieinheit sind und sich gegenseitig beeinflussen. In der Sexualität ist der Körper und besonders das Genital zentral. Daher lohnt es sich, diesem Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen.

Vulva watching

Wann bekommen wir Frauen die Chance, echte Vulven zu sehen?
Beim Vulva watching bieten Frauen sich gegenseitige diese wundervolle Möglichkeit an, in dem sie sich in einem geschützten Rahmen gegenseitig ihre Vulven zeigen. Dies wird in Form eines Rituals gemacht und begleitet. 

Vulva Gipsabdruck

Du hast Interesse, einen Gipsabdruck deiner Vulva machen zu lassen und möchtest dies mit anderen Frauen zusammen machen? Dann bist du hier richtig. Momentan biete ich das nur auf Anfrage an. Es kann aber gut sein, dass ich in Zukunft diesen Gipsabdruck Workshop auch ausschreibe. Du möchtest dies lieber alleine für dich machen? Das kann ich gut einzeln begleiten. Kontaktiere mich um einen Termin zu vereinbaren. Der Gipsabdruck wird bei mir in Bern gemacht. Solltest du dir wünschen, dass ich zu dir nach Hause komme, dann würden die Anreisekosten zusätzlich berechnet werden. 

Sexualpädagogik für alle

Mein Projekt-1 (1).png